Kohlrabischnitzel

Zutaten

1 großer Kohlrabi

Salz

Wasser

90 g Mehl zum Bestäuben

140 g Mehl für die Panade

200 ml Wasser

3 EL Gemüsebrühe-Pulver

Salz nach Geschmack

Pfeffer nach Geschmack

200 g Paniermehl

Öl zum Braten

Zubereitung

1. Den Kohlrabi schälen und in gleichmäßige, etwa 1 Zentimeter dicke Scheiben schneiden.

2. Die Scheiben in einem großen Topf mit gesalzenem Wasser bedecken und ungefähr fünf Minuten kochen. Anschließend herausnehmen und kurz auf einem Teller abkühlen lassen.

3. In der Zwischenzeit das Mehl zum Bestäuben der Kohlrabi-Scheiben auf einen Teller legen. In einer flachen Schüssel das Mehl für die Panade mit dem Wasser, dem Gemüsebrühe-Pulver und dem Salz sowie dem Pfeffer verrühren. Auf einen weiteren Teller das Paniermehl geben.

4. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Kohlrabi-Scheiben von allen Seiten mit dem Mehl bestäuben, dann in die Panade-Mischung legen, bis alle Seiten bedeckt sind. Anschließend alle Seiten in das Paniermehl tunken. Danach wieder zurück in die Panade legen, erneut von allen Seiten bedecken, und zuletzt nochmal vollständig mit Paniermehl ummanteln.

5. Die panierten Kohlrabi-Scheiben nun vorsichtig in das heiße Öl legen und auf mittlerer Stufe von jeder Seite ungefähr drei Minuten goldbraun backen.

Hinweise

Je nach Geschmack, kannst Du die Scheiben auch dünner oder dicker schneiden. Beachte hierbei jedoch, dass sie eventuell kürzer oder länger in der Pfanne braten müssen.

Tipp

Die Panade schmeckt auch mit anderen Gewürzen lecker – der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.